kran_niesner

"Überhoben"

22 Meter-Kran stürzte bei Graz um

Der Kranführer wurde aus der Kabine geschleudert und verletzt.

Überhoben hat sich ein Baukran am Mittwoch in Laßnitzhöhe bei Graz: Beim Versuch, einen 1,5 Tonnen schweren Betonbehälter hochzuziehen, kippte der 22 Meter-Kran plötzlich um und krachte gegen die Oberkante des Rohbaus. Der 49-jährige Kranführer wurde verletzt.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 10.00 Uhr auf einer Baustelle an der Hauptstraße. Ein 49-jähriger deutscher Kranführer war mit der Baumaschine an einem Rohbau beschäftigt, als diese beim Heben des Betonbehälters umstürzte. Durch die Wucht des Anpralls wurde der Kranführer aus der Kabine geschleudert. Er blieb auf dem Boden liegen und wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit Kopfverletzungen ins LKH Graz gebracht. Andere Arbeiter wurden glücklicherweise nicht verletzt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten