polizei_blaulicht_APA

Beinahe-Crash in Graz

Brennende Küchenrolle auf Pkw geworfen

Gefährlicher "Spaß": Lenker konnte gerade noch Zusammenstoß verhindern.

Einen gefährlichen "Spaß" hat sich ein Unbekannter Samstagfrüh in Graz erlaubt: Er warf einen brennende Küchenrolle von einer Brücke auf ein fahrendes Auto. Der Lenker erschrak, verriss den Wagen und konnte einen Zusammenstoß gerade noch verhindern, so die Polizei.

Die brennende Küchenrolle fiel gegen 1.20 Uhr aus zehn Metern Höhe von der Brücke der Unterführung Neufeldweg auf die Fahrbahn des St.Peter-Gürtels. Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Graz-Umgebung fuhr gerade unter der Brücke durch, als das brennende Geschoß unmittelbar vor ihm auf der Straße landete. Der Mann erschrak, wich aus und konnte gerade noch verhindern, mit einem entgegenkommenden Pkw zusammenzustoßen. Nun sucht die Polizei dringend Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten