Erdbeben in der Steiermark

Stärke 3,0

Erdbeben in der Steiermark

Das Erdbeben erreichte die Stärke 3,0 auf der Richter-Skala. Mit Schäden an GEbäuden sei aber nicht zu rechnen.

Ein Erdbeben der Stärke 3 auf der Richter-Skala hat sich in der Nacht auf Samstag in der Steiermark ereignet, wie der Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in einer Aussendung meldet. Mit Schäden an Gebäuden sei bei dieser Stärke nicht zu rechnen. Das Beben ereignete sich um 00.54 Uhr MESZ im Raum Gröbming im Ennstal und wurde laut Zentralanstalt von zahlreichen Personen bis nach Bad Aussee deutlich verspürt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten