Knittelfeld

Kran stürzt auf Haus - ein Verletzter

Artikel teilen

Feuerwehr durchsuchte Haus - keine weiteren Betroffenen.

In Knittelfeld ist Montagmittag ein Kran auf ein in Bau befindliches Wohnhaus gestürzt.

Steiermark: Kran stürzte auf Haus

Dabei wurde der Kranführer verletzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr durchsuchten das Haus nach weiteren Personen, waren aber nicht fündig geworden, wie die Polizei mitteilte.

Nach Informationen des Roten Kreuzes, wo man sich auf die Notärztin berief, ist der Kranführer leicht verletzt worden. Durch den umstürzenden Kran wurden im Ortszentrum von Knittelfeld ein ein- und ein zweigeschossiges Gebäude älteren Errichtungsjahres beschädigt. Beim eingeschossigen Gebäude stürzte die Decke ein, wodurch ein Betreten praktisch unmöglich wurde.

Die mit vier Trümmersuchhunden des Roten Kreuzes und der Feuerwehr durchgeführte Suche wurde gegen 15.00 Uhr beendet. Es konnten keine Verschütteten in dem schwer beschädigen Haus gefunden werden. Die Bewohner befanden sich auf Urlaub.

Gleichzeitig waren bereits Polizei, Staatsanwaltschaft und ein Sachverständiger mit der Klärung der Ursache beschäftigt. Der Baukran war auf einem Nachbargrund aufgestellt und für Bauarbeiten an einem Neubau eingesetzt.

 

Die stärksten Bilder des Tages



© oe24
Kran stürzt auf Haus - ein Verletzter
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo