Polizei Polizist

Täter flüchtete

Ordensschwester in Graz attackiert: Polizei sucht Zeugen

Ein junger Mann versetzte der 76-Jährigen in einem Bus der Linie 39 einen Schlag gegen das Ohr.

Graz. Ein vorerst unbekannter Täter hat am Samstagnachmittag einer 76-jährigen Ordensschwester in Graz einen Schlag versetzt und ist danach sofort geflüchtet. Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, war die Frau in Begleitung einer anderen Ordensschwester in einem Bus der Linie 39 unterwegs, als ihr ein junger Mann einen Schlag gegen das Ohr versetzte, wodurch ihr Hörgerät auf den Boden fiel.

Die Ordensschwester wurde durch den Schlag nicht verletzt. Der Täter flüchtete nach der Attacke aus dem Bus in Richtung Stadtpark. Die Polizei ersucht Zeugen, sich zu melden. Der Gesuchte ist 20 bis 25 Jahre alt und hat braune Haare. Zur Tatzeit trug er Jeans und vermutlich graue Oberbekleidung, er war im Bus außerdem ohne Mund-Nasen-Schutz unterwegs.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten