Teenie-Jihadist: 2. Bub mit ihm abgetaucht

Fahndung läuft

Teenie-Jihadist: 2. Bub mit ihm abgetaucht

Ein 12-Jähriger soll mit dem 14-Jährigen unterwegs sein.

Paukenschlag im Fall des abgetauchten erst 14-jährigen Austro-Jihadisten: Mertkan G. ist womöglich nicht alleine - er soll zusammen mit einem 12-Jährigen untergetaucht sein.  Die Eltern hatten Abgängigkeitsanzeige erstattet, bestätigte NÖ Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner einen Vorabbericht des Fernsehnachrichtenformats "Puls4-News" am Donnerstagnachmittag.

Erst gestern platzte die Bombe, dass der im Herbst in St. Pölten festgenommener und wieder entlassener terrorverdächtiger Jugendlicher abgängig sei. Der 14-Jährige dürfte sich den Ermittlungen zufolge am späten Dienstagnachmittag im Bereich Wien-Hütteldorf aufgehalten haben.

Der 14-Jährige war am 28. Oktober 2014 wegen des dringenden Verdachtes, das Verbrechen der terroristischen Vereinigung, das Vergehen der Anleitung zur Begehung einer terroristischen Straftat, sowie das Vergehen der gefährlichen Drohung begangen zu haben, festgenommen worden. Nach einer Haftprüfung wurde er am 11. November "unter Anwendung von gelinderen Mitteln" enthaftet. Die Bewährungshilfe sei aufgefordert worden, regelmäßig zu berichten, hieß es damals.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten