Temperatur-Sturz nach Mini-Frühling

Wochenende fällt ins Wasser

Temperatur-Sturz nach Mini-Frühling

Winter kommt zurück! Nach Traumwetter wird es um bis zu 16 Grad kälter.

Das erste Eis des Jahres, Vogelgezwitscher und Mittagessen in der Sonne: Hoch Fenne sorgte gestern noch einmal für einen Super-Frühlingstag. Im oberösterreichischen Weyer gab es zu Mittag 18,6 Grad, am Flughafen in Salzburg 18,1 Grad.

Eissalons werden schon jetzt regelrecht überrannt
Luciano Zanoni vom gleichnamigen Eissalon in der Wiener Innenstadt: „Ich bin mit dem heurigen Saisonstart sehr zufrieden. In dieser Woche habe ich pro Tag 4.000 Kugeln Eis verkauft“, freut sich der Eissalon-Besitzer. In Salzburg eröffnete Markus T. sogar die Badesaison: Er sprang für den Radiosender Antenne Salzburg in den Leopoldskroner Weiher.

Am Montag kann es sogar in Wien Schnee geben
Schon heute wechseln sich Sonne und Wolken immer wieder ab. Auch Regenschauer sind möglich. Am Samstag werden noch höchstens 15 Grad, am Sonntag dann nur mehr höchstens 11 Grad erreicht. Und: „In der Nacht auf Montag gibt es wieder Nachtfrost, sogar in Wien kann es schneien“, so Christian Retitzky, von der ZAMG. Mit zwei Grad am Montag wird die Temperatur in nur vier Tagen um 16 Grad sinken.

VIDEO: Frühlingsbeginn in Österreich



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten