13-Jähriger bei Unfall mit Motorrad in Tirol gestorben

Tödliche Verletzungen

13-Jähriger bei Unfall mit Motorrad in Tirol gestorben

Schüler war auf Forststraße gefahren und gestürzt.

Uderns. Ein 13-jähriger Schüler hat am Sonntag bei einem Unfall mit einem Motorrad in Uderns im Tiroler Zillertal tödliche Verletzungen erlitten. Wie die Polizei berichtete, war der Bub von der Rodelbahn Kupfnerberg kommend auf einer Forststraße weiter talauswärts gefahren und dabei aus unbekannter Ursache in einer leichten Rechtskurve gestürzt.
 
Der Bub trug zwar einen Helm, zog sich aber dennoch schwere Verletzungen zu. Er wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. Dort verstarb er am Montagnachmittag an seinen schweren Verletzungen. Die genauen Unfallumstände waren noch unklar und Gegenstand von Ermittlungen, hieß es.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten