Symbolbild

Gespanntes Stahlseil

71-Jähriger durch "Lausbubenstreich" verletzt

In Osttirol wurde ein 71-jähriger Pensionist durch einen dummen Streich verletzt. Er stürzte über ein gespanntes Stahlseil.

Durch einen "Lausbubenstreich" ist am Sonntag in Osttirol ein 71-Jähriger unbestimmten Grades verletzt worden. Der Pensionist hatte bei Amlach am Drauradweg ein Stahlseil übersehen, das von Unbekannten gespannt worden war. Der Osttiroler musste ins Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert werden.

Der oder die vorerst unbekannten Täter hatten das Seil über die gesamte Breite des Weges in einer Höhe von etwa 50 Zentimetern gezogen. Bei dem Sturz erlitt der Radfahrer Verletzungen unbestimmten Grades am Kopf.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten