Symbolfoto

Verwirrt

83-jähriger Geisterfahrer verursacht Crash auf A12

Ein betagter Geisterfahrer hat am Mittwoch auf der Tiroler Inntalautobahn (A12) für einen Zusammenstoß von zwei Pkw gesorgt.

Der Einheimische war gegen 9.00 Uhr im Gemeindegebiet Völs (Bezirk Innsbruck-Land) falsch auf die Autobahn aufgefahren. Insgesamt einen Kilometer war er entgegen der Fahrtrichtung in Richtung Innsbruck unterwegs. Als ein Pkw-Lenker den Wagen bemerkte, leitete er eine Vollbremsung ein. Der nachkommende Autofahrer konnte einen Auffahrunfall nicht mehr verhindern. Beide Fahrzeuge wurden leicht beschädigt.

Der Pensionist drehte in der Folge um. Die alarmierten Beamten stellten ihn auf einem Parkplatz. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Der verwirrt wirkende Lenker bekam eine Anzeige wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit im Straßenverkehr.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten