Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Tirol

Ins Krankenhaus Hall in Tirol eingeliefert

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Tirol

Ein Verkehrsunfall hat Mittwochfrüh auf der Seefelder Bundesstraße in Reith bei Seefeld (Bezirk Innsbruck Land) drei Verletzte gefordert.

Reith bei Seefeld. Eine 24-jährige Pkw-Lenkerin aus Deutschland geriet ins Schleudern und prallte mit dem Heck gegen einen entgegenkommenden Lkw eines 41-jährigen Türken. Anschließend drehte sich der Pkw abermals und prallte gegen das Auto eines 24-Jährigen. Letzterer war hinter dem Lkw unterwegs. Bei dem Unfall wurden laut Polizei der 24-Jährige, dessen 58-jährige Beifahrerin sowie der 27-jährige Deutsche verletzt. Die 58-Jährige wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Hall in Tirol eingeliefert, die beiden anderen begaben sich selbstständig in Krankenhaus.

Am Pkw der 24-jährigen Deutschen entstand Totalschaden, am Lkw und am zweiten Auto schwerer Sachschaden. Die Seefelder Bundesstraße war rund eine Stunde lang komplett gesperrt. Für Pkw wurde eine Umleitung eingerichtet.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten