Taxiräuber gefasst, weil er noch eine rauchte

'Fahrgast' überfiel Taxler

Taxiräuber gefasst, weil er noch eine rauchte

Zu dem eher dümmlichen Coup kam es am Sonntagnachmittag in Wörgl. Ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Kitzbühel stieg gegen 14.30 Uhr am Bahnhof Wörgl in ein Taxi und ließ sich in die Bahnhofstraße fahren. Anstatt zu bezahlen, zog der Fahrgast beim Aussteigen aber plötzlich eine Pistole.

„Der Typ zielte mit der Waffe auf meine Brust und meinen Kopf und verlangte meine Geldtasche. Ich gab ihm 50 Euro. Danach hat er sich ­neben dem Taxi auf die Straße hingehockt und sich eine ­Zigarette angezündet. In der Zwischenzeit habe ich die Polizei alarmiert“, sagte der 28-jährige Taxifahrer Stefan N.

Täter geständig: Anzeige wegen schweren Raubes

Wenig später ergriff der ­Tiroler die Flucht, doch der 28-Jährige hatte bereits ein Foto von ihm gemacht. Dadurch konnten die Beamten den Flüchtigen identifizieren – und festnehmen.

2.jpg © All

Bei der Vernehmung gab der 55-Jährige an, er habe den Taxler aus Geldnot überfallen. Stefan N. wurde bei dem Überfall nicht verletzt, er kam mit ­einem Schrecken davon. Der „Fahrgast“ wurde wegen schweren Raubes angezeigt. (sia)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten