alkohol

Schlangenlinien

Autofahrer mit 1,94 Promille in Tirol erwischt

Von einem Streifenfahrer der Autobahnmeisterei ist im Tiroler Oberland ein schwer alkoholisierter Autofahrer aus dem Verkehr gezogen worden.

Der 46-Jährige aus dem Bezirk Imst war durch seine Fahrt in Schlangenlinien aufgefallen und habe sich nur noch lallend verständigen können, berichtete die Polizei. Der Alkotest ergab schließlich 1,94 Promille.

Der Oberländer war vom Ötztal kommend am Sonntagabend in Richtung Innsbruck unterwegs. Dem Streifenfahrer gelang es, das Fahrzeug auf dem Pannenstreifen im Gemeindegebiet von Pettnau anzuhalten. Dem Alk-Lenker wurde der Führerschein abgenommen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten