Umleitung

Aufräumarbeiten

Felssturz: Brenner-Bundesstraße wieder offen

 Steine wurden über die Fahrbahn katapultiert - keine Verletzten.

Die wegen eines Felssturzes im Gemeindegebiet von Gries blockierte Brennerbundesstraße (B182) ist seit Montagabend wieder befahrbar. "Es ist keine Gefahr in Verzug", konstatierte Landesgeologe Hans Schroll. In der Nacht auf Montag waren im Ortsteil Stafflach mehrere Kubikmeter Geröll auf die Bundesstraße niedergegangen.

Einer von zwei abgebrochenen Felsblöcken donnerte bis in die Sill, der andere kam wenige Meter vor der Straße in einem Feld zu liegen. Nachdem loses Gestein von der Abbruchkante beseitigt und das Gelände am späten Nachmittag neuerlich begutachtet wurde, konnte gegen 19.30 Uhr Entwarnung gegeben werden.


Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten