kuh

Schwer verletzt

Kuh stieß ihren Bauern um

Das Tier bockte vor Anmeldestelle einer Versteigerung.

So hatte sich ein Bauer seinen Tag sicher nicht vorgestellt. Der 62-jährige Lienzer wollte am Mittwochmorgen seine Kuh verkaufen. Dafür fuhr er zu einer Versteigerung auf das Areal der Raiffeisengenossenschaft in Lienz. Als der Mann die Kuh zur Annahmestelle führte, bockte diese plötzliche.

Schwer verletzt

Das Tier stieß den 62-jährigen Bauern mit voller Wucht in die Seite, worauf der Mann das Gleichgewicht verlor und schließlich stürzte. Er knallte mit dem Kopf auf den Asphalt. Der Mann verletzte sich bei seinem Sturz schwer. Der Bauer musste nach der Erstversorgung mit der Rettung in das Krankenhaus Lienz gebracht.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten