lkw_apa

Tödlicher Unfall

Mopedlenkerin von zurückfahrendem Lkw überrollt

Ein Lkw-Fahrer dürfte in Kitzbühl eine 15-jährige Mopedlenkerin übersehen haben. Beim zurückfahren überrollte und tötete er sie.

Von einem zurückrollenden Lkw ist eine 15-jährige Mopedlenkerin am Donnerstagvormittag im Tiroler Bezirk Kitzbühel überfahren und in weiterer Folge getötet worden. Vermutlich hatte der Lkw-Lenker das Fahrzeug mit dem Mädchen und ihrem 13-jährigen Bruder übersehen, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Die Jugendliche sei an der Unfallstelle noch ansprechbar gewesen und wurde ins Krankenhaus St. Johann geflogen. Ihr Bruder erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Gegen 9.30 Uhr war der Lkw-Fahrer eine einspurige Straße im Gemeindegebiet Kirchberg bergwärts gefahren, als er den Irrtum bemerkte und auf einem dahinter liegenden Parkplatz wenden wollte. Im Zuge dessen hielt er an und ließ das Fahrzeug rund 30 Meter nach zurückrollen.

Die hinter dem Lkw fahrende Mopedlenkerin und ihr Beifahrer wurden dabei erfasst und gerieten unter das Heck. Dabei bemerkte der 32-jährige aus dem Bezirk Kitzbühel einen "größeren Gegenstand" und stieg aus dem Fahrzeug. Das Mädchen wurde vom Notarzt erstversorgt, verstarb allerdings im Krankenhaus an den schweren inneren Verletzungen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten