kreissäge

Osttirol

Tiroler trennte sich mit Kreissäge Finger ab

Dem 48-Jährigen passierte das Missgeschick beim Aufräumen.

Ein 48-jähriger Osttiroler hat sich am Donnerstag bei einem Unfall mit einer Kreissäge den Ringfinger der linken Hand amputiert. Wie die Polizei mitteilte, dürfte der Mann beim Aufräumen unabsichtlich den Einschaltknopf betätigt haben.

Der Einheimische geriet sowohl mit dem Ringfinger als auch mit dem kleinen Finger in das Sägeblatt. Der Ringfinger wurde komplett abgetrennt, am kleinen Finger erlitt der 48-Jährige massive Verletzungen. Er wurde nach der Erstversorgung mit einem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus nach Lienz gebracht.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten