Hannes Arch

Tödlicher Unfall

Trauer um Arch: Betroffenheit bei Red Bull

Der Pilot kam am Freitag bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben.

Der Salzburger Red-Bull-Konzern hat am Freitag mit Bestürzung auf den Tod von Hannes Arch reagiert. "Mit großer Betroffenheit haben wir vom tödlichen Unfall unseres langjährigen und engen Freundes Hannes Arch erfahren", teilte das Unternehmen der APA in einer Stellungnahme mit.

"Hannes war seit 25 Jahren Teil der Red Bull Familie, galt als großartiger Alpinist, lebensfroher Abenteurer und erfolgreicher Red Bull Air Race Pilot. Wir werden seine Warmherzigkeit, Offenheit, seinen Sinn für Humor und seine unbändige Energie sehr vermissen." Das aufrichtige Mitleid gelte seiner Familie sowie seinen Freunden auf der ganzen Welt.

 

Video zum Thema: Red-Bull-Pilot Arch stirbt bei Helikopter-Absturz



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten