Unfall Simmering

Wien-Simmering

Übungsfahrt: Tochter fährt Mutter tot

Drama beim Üben für Fahr-Prüfung: Vater und zwei Schwestern sahen Tragödie.

Ein unfassbares Drama ereignete sich am Sonntagnachmittag in Wien: Eine gebürtige Türkin (52), ihr Ehemann und ihre drei Töchter waren mit ihrem VW Passat zu einem Parkplatz eines Supermarktes in Wien-Simmering gefahren. Eine der drei Töchter sollte für den praktischen Teil ihrer Führerscheinprüfung noch ein wenig üben. Nach ein paar Runden kam es gegen 16 Uhr zur schrecklichen Tragödie.

Schwerste Kopfverletzungen und unzählige Brüche
Als die Familie auf dem asphaltierten Parkplatz ankam, stieg die 52-Jährige aus dem Fahrzeug aus, um die Fahrfortschritte ihres Kindes genauer beobachten zu können – ihr späteres Todesurteil.
Denn plötzlich verlor die Übende die Kontrolle über den Passat. Der Wagen krachte gegen die 52-Jährige, schleuderte sie wuchtig zu Boden und überrollte die Mutter.

Obwohl der Notarzt rasch am Unfallort eintraf, kam für die dreifache Mutter jede Hilfe zu spät. Sie hatte beim Unfall schwerste Kopfverletzungen sowie unzählige Brüche erlitten und verstarb noch am Unfallort.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten