Stau

Niederösterreich

Wochenbeginn: 9 km Stau auf der A2

Auch auf der A1 und der B17 kam es nach Unfällen zu langen Stehzeiten.

Mit umfangreichen Stauungen hat die Woche für Niederösterreichs Pendler begonnen. Gegen 06.30 Uhr waren laut ÖAMTC auf der Südautobahn (A2) zwischen Wöllersdorf und Leobersdorf (Bezirk Wiener Neustadt) sieben Fahrzeuge kollidiert. In Fahrtrichtung Wien waren zwei Fahrspuren blockiert - der Stau erreichte eine Länge von neun Kilometern.

Pkw-Überschlag auf der A1
Einen lebensbedrohlich Verletzten hat dann ein Pkw-Überschlag auf der Westautobahn (A1) zwischen Pressbaum (Bezirk Wien-Umgebung) und Wien-Auhof gefordert. Der 20-jährige Lenker wurde ins UKH Wien-Meidling geflogen, der Notarzthubschrauber-Einsatz sorgte ebenfalls für Behinderungen im Frühverkehr Richtung Bundeshauptstadt.

Schritttempo in Wien
Auch im Wiener Stadtgebiet kam es laut ÖAMTC zu erheblichen Verzögerungen. Auf der Triester Straße (B17) hatte ein Lkw auf Höhe Computerstraße Ladegut verloren, Stauungen waren die Folge. Schritttempo war u.a. auf dem Altmannsdorfer Ast, der Altmannsdorfer Straße und der Grünbergstraße angesagt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten