unwetter

Starkregen

Vorarlberg steht wieder unter Wasser

Das heftige Unwetter hat zu zahllosen Überschwemmungen geführt.

Heftige Niederschläge haben in Hörbranz und Lochau (beide Bezirk Bregenz) in der Nacht auf Freitag zu Überschwemmungen geführt. Zahlreiche Gebäude wurden beschädigt, Tiefgaragen und Keller überflutet. Weiters kam es zu mehreren Verklausungen und Murenabgängen. Mehrere Straßenverbindungen wurden vorübergehend für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr gesperrt.

Die Bahnlinie zwischen Lochau und Bregenz musste ab 02.15 Uhr für mehrere Stunden gesperrt werden. Personen kamen nicht zu Schaden, die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten