Häftling türmt bei Lokalaugenschein

Vorarlberg

Häftling türmt bei Lokalaugenschein

Artikel teilen

24-Jähriger hätte Polizei zum Versteck seiner Beute führen sollen.

Ein Vorarlberger Untersuchungs-Häftling ist am Mittwoch bei einem Lokalaugenschein im Bereich des Pfänderstocks in Lochau (Bezirk Bregenz) der Polizei entkommen. Der 24-Jährige, der mehrerer Einbruchsdiebstähle beschuldigt wird, sollte Exekutivbeamte zum Versteck seiner Beute führen. Dabei nützte er eine Unachtsamkeit der Polizisten und türmte. Eine Fahndung blieb bisher ohne Erfolg, teilte die Landespolizeidirektion mit.

   Der 24-Jährige ist 1,92 Meter groß, dick und hat rötliche Haare. Zuletzt trug er eine graue Langarm-Kapuzenjacke, eine graue Sporthose mit schwarzen Längsstreifen und graue Schuhe. Hinweise nimmt das Landeskriminalamt Vorarlberg (Tel. 059133/803333) entgegen.

 

VIDEO-TOP GEKLICKT: Räuberbande zu tollpatschig für Einbruch

 

Die stärksten Bilder des Tages

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo