Drei Polizisten bei Festnahme eines Teenagers verletzt

Jugendlicher wurde handgreiflich

Drei Polizisten bei Festnahme eines Teenagers verletzt

Bei der Festnahme eines 14-Jährigen wurden drei Polizisten verletzt. 

Bei der Festnahme eines 14-jährigen Jugendlichen sind am Donnerstag in Bregenz drei Polizisten verletzt worden. Der Bursche wehrte sich handgreiflich und bespuckte, kratzte und biss die Beamten, zudem habe er nach ihnen getreten, berichtete die Polizei. Der amtsbekannte und obdachlose junge Mann wurde schließlich in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.
 
Die Polizei war gegen 17.20 Uhr zu einer Rauferei an der Seepromenade am "Molo" in Bregenz gerufen worden. Bei der Aufnahme des Sachverhalts stellten die Beamten fest, dass gegen das 14-jährige Opfer der Schlägerei eine Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft vorlag. Gegen seine Festnahme wehrte sich der Bursche aber heftig. Nach seiner Fixierung habe der Jugendliche im Polizeiauto zudem gegen die Scheiben getreten und in eine Einsatztasche gebissen.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten