Schwangere von 12 Polizisten "abgeholt"

Asyl-Drama

Schwangere von 12 Polizisten "abgeholt"

Ein ganzer Ort macht sich für eine Familie stark, die abgeschoben werden soll.

Vbg. In Sulzberg gehen die Wogen hoch: Die Gemeinde kämpft per Online-Petition gegen die Abschiebung einer bestens integrierten armenischen Familie – ÖSTERREICH berichtete.

Rechtsanwalt Stefan Harg hat jetzt einen Aufschub beantragt. Aus medizinischen Gründen. Arpine P., die mit ihrem Mann Azat bereits einen Sohn hat, ist im fünften Monat schwanger. Laut Arzt droht eine Frühgeburt. Der Anwalt fordert eine Verlängerung des Aufenthaltsrechts bis nach der Geburt.

Zu Komplikationen war es gekommen, als zwölf Polizisten die kleine Familie in der Früh um 5 Uhr abholen wollten. Arpine P. kollabierte, kam ins Spital. Den Polizeieinsatz hat der Anwalt beim Bundesverwaltungsgericht angefochten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten