Feuerwehr

Rauchgasvergiftung

6 Feuerwehrmänner bei Einsatz verletzt

Die Einsatzkräfte wurden mit Rauchgasvergiftung ins LKH Bludenz eingeliefert.

Beim Brand eines Ferienhauses in Sonntag im Großwalsertal haben am Sonntagnachmittag sechs Feuerwehrmänner vermutlich eine Rauchgasvergiftung erlitten. Das Haus war zum Zeitpunkt des Feuerausbruchs unbewohnt, weitere Verletzte gab es demnach nicht. Ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude wurde verhindert, teilte die Polizei mit.
 
Der Brand im Ferienhaus "Alpenrose" brach aus noch unbekannter Ursache gegen 12.30 Uhr aus. Als die Einsatzkräfte eintrafen, standen Teile des Hauptgebäudes sowie ein Anbau bereits in Vollbrand. Aufgrund der Windverhältnisse gestalteten sich die Löscharbeiten bei sehr starker Rauchentwicklung schwierig.
 
Am Einsatz waren 150 Feuerwehrmänner mit 18 Fahrzeugen sowie insgesamt 20 Personen der Rettung und der Bergrettung beteiligt. Die sechs Feuerwehrmänner, die eine Rauchgasvergiftung erlitten haben dürften, wurden ins LKH Bludenz eingeliefert.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten