Brunnen

Drama

Vorarlberger Bub (2) ertrinkt in Brunnen

Teilen

Der Bub wollte offenbar seinen Durst stillen und stürzte in den Brunnen.

Ein zweijähriger Bub ist am Montag in Frastanz (Bezirk Feldkirch) in einem Brunnen ertrunken. Das Kind wollte offenbar seinen Durst stillen und fiel über den 58 Zentimeter hohen Rand des Brunnens. Als der Bub von seinem siebenjährigen Bruder entdeckt wurde, lag er bereits regungslos im Wasser. Reanimationsversuche blieben erfolglos.

Das tragische Unglück ereignete sich am Montagabend gegen 18.30 Uhr. Kinder aus der Nachbarschaft kommen oft im Bereich des öffentlichen Brunnens zum Spielen zusammen. Der Siebenjährige soll seinen Bruder noch in der Nähe des Brunnens gesehen haben, kurz darauf war der Zweijährige verschwunden.

Nachdem das Kind im 42 Zentimeter tiefen Brunnen entdeckt worden war, wurden sofort Wiederbelebungsversuche eingeleitet. Das Leben des Buben war aber nicht mehr zu retten.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo