Feuerwehr rettet Pferd aus der Traun

Bezirk Wels

Feuerwehr rettet Pferd aus der Traun

Vollblutaraber war beim Verladen durchgegangen.

Einen zweijährigen Vollblutaraber hat die Feuerwehr in Wels Samstagfrüh aus der Traun retten müssen. Das Pferd war beim Verladen auf einen Anhänger am Messegelände durchgegangen und sprang in den Fluss. Sofort wurde es von der starken Strömung abgetrieben. Nach zwei Kilometern stromabwärts konnten die 32 eingesetzten Feuerwehrleute den Hengst ans Ufer bringen, so die Polizei-Pressestelle.

Der Feuerwehr Wels gelang es, das Pferds mittels Leine an einem Boot zu sichern. Beim Traun-Delta im Bereich des Gewerbegebietes Thalheim wurde der Vollblutaraber ans Land gezogen. Die Helfer brachten ihn zur ärztlichen Versorgung in die Tierklinik.

Diashow: Pferd aus Traun gerettet

1/6
pferd_traun1
pferd_traun2
2/6
pferd_traun1
pferd_traun5
3/6
pferd_traun1
pferd_traun4
4/6
pferd_traun1
pferd_traun6
5/6
pferd_traun1
pferd_traun3
6/6
pferd_traun1
pferd_traun1

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten