Corona-Demo

Hunderte Demonstranten erwartet

1. Mai: Corona-Demonstration wird als Kundgebung getarnt

Polizei bestätigt die Demo, ein Insider befürchtet Ausschreitungen.

Wien. Der traditionelle Aufmarsch am 1. Mai beim Rathaus findet heuer Corona-bedingt zwar nur online statt. Dennoch soll am Samstag eine große Marschkundgebung stattfinden. Startpunkt sei der Bahnhof Ottakring, die teilnehmenden Demonstranten sollen dann Richtung Sigmund-Freud-Park marschieren.

Nachgefragt. ÖSTERREICH bat um Stellungnahme bei der Polizei. Ein Sprecher bestätigt: „Laut Versammlungsanzeige ist der Abmarsch um 13 Uhr. Es werden mehrere hundert Teilnehmer erwartet.“

Ein Insider verrät: „Die Polizei rechnet mit Ausschreitungen. Die Corona-Demo sei als Maikundgebung getarnt. Corona-Gegner, Rechte und Linke werden demonstrieren.“

(laa)



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten