74-Jährige bei Wohnungs-Brand gestorben

Wiener Feuerwehr im Dauereinsatz

74-Jährige bei Wohnungs-Brand gestorben

Gleich drei Brände sorgten in den Feiertagen für Einsätze – eine Frau starb. 

Auch in diesem Jahr gibt es in den Tagen nach Weihnachten für die Wiener Feuerwehr deutlich mehr Einsätze als in anderen Monaten. Grund dafür sind oft Christbäume oder Adventkränze, die in Flammen aufgehen. Eine 74-jährige Frau ist in der Nacht auf Montag bei einem Wohnungsbrand in der Anton-Baumgartner-Straße in Liesing gestorben. Das Feuer dürfte im Bereich des Wohnzimmers ausgebrochen sein. Die Ursache ist noch unbekannt. Ein Adventkranz-Brand sorgte am Sonntag für einen Einsatz in der Neulinggasse im dritten Bezirk. Die Wohnungsinhaberin musste mit einer Rauchgasvergiftung in ein Spital gebracht werden.
 
Dienstagfrüh wurde die Feuerwehr zu einem Zimmerbrand in den vierten Bezirk gerufen. Eine 63-Jährige wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht, eine von zwei leblosen Katzen konnte wiederbelebt werden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten