Achtung: Wiener Bäder werden ab 2018 teurer

"Inflationsanpassung"

Achtung: Wiener Bäder werden ab 2018 teurer

Ein Besuch in den städtischen Wiener Bädern kostet ab Anfang 2018 mehr. Der Preis für 5-Stunden-Karten im Hallenbad bzw. die Tageskarte im Freibad steigt um 40 Cent auf 5,90 Euro. Der 13-Uhr-Tarif - diesen gibt es nur in Sommerbädern - wird um 30 Cent auf 4,60 Euro angehoben. Monats- und Jahreskarten werden ebenfalls teurer, informierten die Bäder am Donnerstag per Aussendung.

Für einen Monat zahlt man künftig 29,50 Euro (bisher 22 Euro). Der Sechs-Monats-Tarif beläuft sich ab kommendem Jahr auf 123,90 Euro (bisher 115,50 Euro), eine Jahreskarte kommt auf 212,40 Euro (bisher 198 Euro). Bäderchef Hubert Teubenbacher argumentierte die Preiserhöhungen mit der Anpassung an die Inflation sowie mit der Erhöhung des Umsatzsteuersatzes für Bäderbetriebe von 10 auf 13 Prozent. Neu bzw. wiedereingeführt wird die 16-Uhr-Karte. Sie wird 3,50 Euro kosten.

Auch Büchereien teurer

Teurer wird es mit 1. Jänner 2018 auch für die Nutzer der Wiener Büchereien. Der Preis für die Jahreskarte steigt von 24 auf 30 Euro, ermäßigt kostet sie künftig 9 statt 3,80 Euro. Die Tagesgebühr schlägt mit 4 statt 3,80 Euro zu Buche. Allerdings entfällt im Gegenzug die bisherige Extragebühr für die Ausleihe von CD-Roms, DVDs oder Konsolenspielen, informierten die Büchereien in einer Aussendung. Die Benutzung für Schulen, Kindergärten sowie für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr bleibt kostenlos. Sämtliche Tarifänderungen werden kommende Woche im Bildungsausschuss beschlossen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten