Frau (36) vor Ertrinken aus Donaukanal gerettet

Das war knapp

Frau (36) vor Ertrinken aus Donaukanal gerettet

Frau nach Sturz in Wiener Donaukanal von Feuerwehr gerettet.

Eine 36 Jahre alte Frau ist am Donnerstagnachmittag vor der Schleusenanlage in Wien-Nußdorf in den Donaukanal gestürzt und von Feuerwehrleuten aus dem Wasser geholt worden. Sie kam ohne ernste Verletzungen davon.

Nach Angaben von Feuerwehrsprecher Lukas Schauer schaffte es die Frau, sich an einer Boje festzuklammern. Die 36-Jährige wurde von den Florianijüngern erstversorgt, ehe sich die Berufsrettung um die unterkühlte Frau kümmerte. Laut deren Sprecher Andreas Huber war 36-Jährige offenbar von der Schemerlbrücke in den Donaukanal gestürzt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten