So feiert Österreich Silvester

Die besten Partylocations

So feiert Österreich Silvester

Nach den Weihnachtsfeiertagen laufen jetzt die Vorbereitungen zur nächsten großen Feier auf Hochtouren, denn: Schon am Sonntag wollen 6,6 Mio. Österreicher und Hunderttausende Touristen wieder das neue Jahr begrüßen. Die Details zur größten Party des Jahres:

  • Österreicher lieben Silvester. Laut Akonsult-Umfrage wollen sich nur 9  % der Österreicher den Feierlichkeiten entziehen. Der Rest feiert – und das entweder zu Hause (50 %), auf Partys (16 %) oder auf Reisen (10 %).

Zu Silvester lieben wir kalte Platten & Raclette

  • Wir lieben kalte Platten. Kulinarisch sind kalte Platten am Silvesterabend am beliebtesten (30 %), gefolgt von Raclette oder Fondue (20 %).
  • 15 Mio. Gläser Sekt. Zum Jahreswechsel lassen die Österreicher traditionell die Korken knallen. Das neue Jahr wird mit rund zwei Mio. Flaschen Sekt eingeläutet, umgerechnet also fast 15 Mio. Gläser.
  • 10 Mio. Glücksbringer. An Freunde, Familien und Bekannte verschenken wir heuer 10 Millionen Mini-Schweine, Rauchfangkehrer oder Glückspilze.

Jeder Dritte hat gute Vorsätze fürs neue Jahr

  • Donauwalzer. Ihn wollen 38 % der Österreicher um Punkt 0 Uhr tanzen.
  • Gute Vorsätze. Jeder Dritte wird mit guten Vorsätzen ins neue Jahr 2018 starten. Die meisten davon wollen mehr Sport treiben (41 %), 34 % bewusster leben, 31 % sich gesünder ernähren.

700.000 lassen es am Silvesterpfad krachen

Der Silvesterpfad ist ein Event der Rekorde:

  • 700.000 Party-Fans: Es ist ein Event auf Weltklasse-Niveau.
  • 11 Bühnen: Das Programm-Angebot ist enorm, ein Mix für jeden Geschmack (siehe unten).
  • Drei Gebiete: Nicht nur die Wiener Innenstadt, auch der Prater und die Seestadt Aspern sind Party-Location.
  • Tourismus-Magnet: Bis zum 7. Jänner sind 90 % der Wiener Unterkünfte belegt.

Silvesterpfad Wien © TZOE

❶ Rathausplatz. Start um 14.00 mit den größten Hits.

❷ Freyung. Kindershow ab 14.00, Austropop ab 19.00.

❸ Am Hof. Partybühne bis 2.00: Soul, R&B, Funk.

❹ Graben. Open-Air-Ballsaal (sogar mit Tanzkurs).

❺ Stephansplatz. Ab 14.00 Mix aus Hits, Walzer, Operette.

❻ Kärntner Str. Digital DJs sorgen für Tanz-Stimmung.

❼ Neuer Markt. Heiße 
Party- und Club-Beats.

❽ Staatsoper. 19.00: Open-Air-Übertragung „Fledermaus“.

❾ Haus der Musik. Interaktive Musikspiele, 14.00 bis 22.00.

❿ Prater. DJs, Live-Bands und 10-Minuten-Feuerwerk.

Tausende Polizei-Beamte sichern Party-Hotspots

Auch, wenn eine akute Terror-Gefahr fehlt: Die österreichische Polizei ist auch heuer zu Silvester wieder in Alarmbereitschaft. Österreichweit werden Tausende, allein in der Hauptstadt 700, Beamte in Uniform und Zivil das wilde Party-Treiben beobachten. Für noch mehr Sicherheit sollen heuer verstärkt Sprengstoff-Hunde, Video-Überwachung und auch temporäre Hindernisse wie Sandsäcke oder Lkw-Sperren sorgen, die im Ernstfall aufgestellt werden können.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten