Wien-Döbling

Zwei Graffiti-Sprayer in Wien verhaftet

U-Bahn-Waggons auf zehn Meter Länge verschandelt: Auf frischer Tat ertappt.

Die Wiener Polizei hat in der Nacht auf Samstag zwei Graffitisprayer in Döbling festgenommen. Die beiden 22 Jahre alten Männer waren gegen 1.00 Uhr von Angestellten einer Sicherheitsfirma beim Besprühen einer U-Bahngarnitur auf dem Gelände des Betriebsbahnhofs Wasserleitungswiese beobachtet worden. Die Securitys hielten das Duo bis zum Eintreffen der Polizei fest, berichtete die Exekutive.

Bei den Männern wurden mehrere Sprühdosen sichergestellt. Die genaue Schadenssumme war vorerst unklar, laut Polizeisprecher Roman Hahslinger soll das Duo einen Waggon auf einer Länge von rund zehn Metern besprüht haben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten