Überwachungsaufnahmen

Täter erbeutete AirPods und 20 Euro

Bub (13) überfallen: Jagd auf Räuber vom Karlsplatz

Der Jugendliche sah es auf die teuren AirPods-Kopfhörer des 13-Jährigen ab. 

Wien. Der Bub wurde am 20. August von dem etwa 17 Jahre alten Teenager bei der U-Bahn-Station Karlsplatz auf der Rolltreppe von der U4 zur U1 aufgefordert, ihm zu folgen. Der 13-Jährige hatte so große Angst, dass er der Forderung nachkam.

Nach Verlassen der Rolltreppe, bedrohte der ganz in schwarz gekleidete Jugendliche sein Opfer. Anschließend riss er dem Burschen die unter Teenie-Räubern sehr begehrten AirPods-Kopfhörer aus den Ohren und verlangte Geld. Der Schüler gab ihm daraufhin etwa 20 Euro. Danach flüchtete der jugendliche Räuber.

Dabei wurde er von den Überwachungskameras der Wiener Linien gefilmt. Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 01 31310 62800 um Hinweise. Es gilt die Unschuldsvermutung. 

© Polizei Wien
Überwachungsaufnahmen
× Überwachungsaufnahmen



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten