Crystal-Meth-Attacke auf Wiener Polizisten

Mit Droge attackiert

Crystal-Meth-Attacke auf Wiener Polizisten

Eine Fahrzeugkontrolle in Ottakring eskalierte. Die Insassen wurden äußerst aggressiv.

Ein Beamter des Stadtpolizeikommandos Ottakring ist Samstagmittag mit Crystal Meth-Pulver beworfen worden. Wie die Landespolizeidirektion am Sonntag mitteilte, hatte der Polizist mit Kollegen in der Minciostraße ein verdächtiges Fahrzeug kontrolliert. Die Insassen - zwei Männer im Alter von 39 und 42 Jahren - waren damit offenbar nicht einverstanden.

Sie reagierten aggressiv und gingen laut Polizei schließlich mit Fußtritten und Faustschlägen auf die Beamten los. Einer der beiden versuchte Crystal Meth-Pulver ins Gesicht eines Uniformierten zu schleudern. Ein Beamter wurde bei der Amtshandlung leicht verletzt, konnte aber seinen Dienst fortsetzen. Die beiden - vermutlich dem Suchtgift ergebenen Männer - wurden festgenommen. Geringe Mengen der Droge wurden sichergestellt.