polizeiauto

Fünf Festnahmen

Diebe stahlen 3,5 Tonnen Kupfer in Wien

Artikel teilen

Fünf Männer in Wien-Simmering festgenommen.

Die Polizei hat Montagfrüh in Wien-Simmering fünf Diebe auf frischer Tat ertappt. Sie wollten gerade aus einem Gebäude in der Haidestraße 265 Kilogramm Kupferkabel stehlen. Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Rumänen im Alter von 19 bis 40 Jahren bereits seit 2017 ungefähr 3,5 Tonnen Kupfer und mehrere Fahrräder gestohlen hatten.

Nachdem in Wien vermehrt Kupfer gestohlen wurde, führte das Landeskriminalamt Observationen durch. Beamte der Gruppe Urbanz nahmen die Männer am Montag um 4.00 Uhr fest. Sie sollen seit vergangenem November Kupfer von diversen Firmenarealen und Baustellen im Wiener Stadtgebiet gestohlen und großteils zu Geld gemacht haben. Die Polizei bezifferte den Verkaufswert mit mehr als 11.000 Euro. Die fünf Männer sitzen in Haft.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo