Drei Burschen von Männer-Bande brutal verprügelt

Nach Streit an Wiener Imbissstand

Drei Burschen von Männer-Bande brutal verprügelt

Die Wiener Polizei fahndet nun nach insgesamt acht Männern. 

Die auf den Lichtbildern ersichtlichen Männer stehen im Verdacht, in verabredeter Weise drei Männer im Alter von 17, 19 und 20 Jahren körperlich attackiert und dadurch teilweise schwer verletzt zu haben.

Die späteren Opfer sollen sich an einem Imbissstand befunden haben, als es zu einer verbalen Auseinandersetzung mit einem der unbekannten Täter gekommen sein soll. Als die drei Männer die Örtlichkeit verließen, sollen sie kurz danach von einer Gruppe von 8 Männern angehalten und umzingelt worden sein. In der Gruppe soll sich auch der vorherige Kontrahent befunden
haben.

Mindestens drei Personen aus der Gruppe sollen daraufhin die drei Opfer mit Schlägen und Tritten verletzt haben. Ein Zeuge alarmierte die Polizei, woraufhin die Angreifer die Flucht ergriffen haben sollen. Die Opfer wurden vom Rettungsdienst notfallmedizinisch erstversorgt und mussten mit teilweise schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Im Zuge der Ermittlungen gelang es der Polizei Videoaufnahmen von zwei Tatverdächtigen zu sichern.

Die Wiener Polizei ersucht über Anordnung der Staatsanwaltschaft um Veröffentlichung der Bilder. Zeugen, denen die Tatverdächtigen vor, während oder nach der Tat aufgefallen sind, werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise (auch anonym) werden an die Polizeiinspektion Vorgartenstraße, unter der Telefonnummer 01-31310-63386 od. 63384 erbeten.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten