Facebook-Liebe: Mit 15 ausgerissen

Verschwunden

Facebook-Liebe: Mit 15 ausgerissen

Angelika Garbacz (15) reiste mit ihrem Freund nach Wien. Seitdem ist sie verschwunden.

Das mysteriöse Verschwinden einer Schülerin (15) in Wien beschäftigt die Polizei. Die 15-jährige Angelika Małgorzata Garbacz war mit ihrem Freund (20), den sie auf Facebook kennengelernt hatte, am 28. Juli von Polen nach Wien gereist. Dann meldete ihr Freund (20) ihren Eltern, dass ihre Tochter verschwunden sei. Seitdem ist die Polin wie vom Erdboden verschluckt.

15-Jährige zuletzt im 2. Bezirk in Wien gesehen
Das letzte Mal vor seinem Verschwinden wurde das Mädchen im 2. Bezirk in Wien gesehen. Jetzt fehlt von Angelika jede Spur.

Wie polnische Medien berichten, soll das Mädchen mit einer schwarzen Reisetasche mit lila Gurt unterwegs gewesen sein. Auf Facebook bittet die Familie der 15-Jährigen um Hilfe bei der Suche nach der Tochter: „Unsere Tochter ging am 28. Juli, als wir nicht zu Hause waren. Sie nahm eine Reisetasche und ihren Laptop mit. Auf meine Anrufe reagiert sie nicht. (…) Bitte helfen Sie uns.“ Angelikas Mutter vermutet, dass hinter dem Verschwinden ihres Kindes der 20-jährige Freund der Schülerin steckt. Angelika soll den fünf Jahre älteren Mann im April kennengelernt und sich in ihn verliebt haben. Dann soll das Paar von Zdrój nach Wien geflüchtet sein.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten