Brand-Anschlag Kurden-Verein in Favoriten VTID Ernst-Kirchweger-Haus

Wien

Feuer-Alarm: Anschlag auf Kurden-Verein in Favoriten

Artikel teilen

Vereinsmitglieder selbst entdeckten den Brand und konnten ihn rechtzeitig löschen.

Der linke kurdisch-türkische VTID (Verein der Arbeiter*innen aus der Türkei in Wien) berichtet von einem Brandanschlag auf seine Räumlichkeiten im Ernst-Kirchweger-Haus in der ­Wielandgasse: Demnach sei Dienstagnachmittag eine Infotafel im Eingangsbereich angezündet worden.

Es blieb zum Glück bei einem geringen Sachschaden. Vereinsvorsitzender Nadir Aykut: „Die Täter flohen. Wir waren im oberen Stock und nahmen Rauch wahr. Bevor sich das Feuer ausbreitete, konnten wir es löschen.“

Der Anschlag ereignete sich nur wenige Stunden nach der Pressekonferenz von Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) über türkische Geheimdienstaktivitäten in Österreich. Deshalb sei „nicht schwer zu erraten, wer diesen Brandanschlag verübt hat“, so Aykut, der „zunehmende ausländerfeindliche bis offen rechtsradikale Hetze“ beklagte und konkret die „Identitären“ sowie die türkischen Rechtsparteien AKP und MHP anführte.

*An die Öffentlichkeit
Heute (am 01.9.2020 - dem Weltfriedenstag) wurde um ca. 17:00 Uhr wurde während unserer...

Gepostet von Viyana Vtid am Dienstag, 1. September 2020
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo