Frau bestahl Patienten in Krankenzimmer: Festname

Entwendete Handtasche und Geldbörse

Frau bestahl Patienten in Krankenzimmer: Festname

Eine 31 Jahre alte Frau hat am Sonntagabend im Hanusch-Krankenhaus in Wien-Penzing Patienten bestohlen.

Wien. Sie wurde vom Personal angehalten und später von der Polizei festgenommen. Das Diebesgut wurde den Opfern retourniert. Die Slowakin ist bereits einschlägig amtsbekannt.

Kurz vor 18.00 Uhr verständigten Mitarbeiter des Spitals die Polizei, nachdem sie die Frau dabei beobachtet hatten, wie sie eine Handtasche und eine Geldbörse aus zwei unversperrten Kästen eines Krankenzimmers nahm. Sie gab die Gegenstände zurück und wollte das Spital verlassen, wurde aber vom Personal gestoppt. Die Frau ist bereits wegen mehrerer Diebstähle polizeilich bekannt. Gegen sie wird wegen gewerbsmäßigen Diebstahls ermittelt.