Hard Rock Cafe eröffnet in Wien

Soft Opening

Hard Rock Cafe eröffnet in Wien

Erstmals Betrieb in der Wien-Filiale der Kult-Kette.

Am Freitag öffnete das neue "Hard Rock Cafe" in der Wiener City erstmals seine Türen. Bei einem Soft-Opening wurde das neue Lokal in der Rotenturmstraße vorgestellt. Die große Eröffnung soll in den nächsten Wochen folgen. Neben typisch amerikanischer Küche gibt es in dem 700 Quadratmeter großen Lokal auch Memorabilien - so sind neben einem Mantel von Mick Jagger seltene Gitarren von Frank Zappa oder Bon Jovi oder einem pinken Vintage-Kleid von Pop-Ikone Katy Perry auch Gegenstände von heimischen Stars wie Christina Stürmer oder Parov Stelar zu sehen.

Mit zwei Bars auf zwei Ebenen, einer Bühne und einem Schanigarten hofft die internationale Kette zahlreiche Besucher anzulocken. Für Sammler gibt es spezielle Merchandise-Artikel, die im hauseigegen Shop vertrieben werden. Die Pins, T-Shirts und Gläser haben einen Bezug zur Stadt und können ausschließlich in der jeweiligen Metropole erworben werden.

© Hard Rock Cafe

So sieht das Lokal innen aus; Foto: Hard Rock Cafe

Insgesamt investierte die Kette rund 5 Millionen Dollar in den Umbau des ehemaligen Tricaffe in der Wiener Innenstadt. Von ihrem 141. Standort erwartet sich Geschäftsführer Hamish Dodds einen jährlichen Umsatz von neun bis zehn Millionen Dollar.

Insgesamt besitzt die Hard Rock-Kette weltweit 180 Niederlassungen in 55 Ländern, darunter 140 Cafes, 19 Hotels und neun Casinos. Das neueste Cafe steht in Santa Cruz in Bolivien.