Klima-Aktivisten festgenommen: Polizei räumt Michaelerplatz

Wien

Klima-Aktivisten festgenommen: Polizei räumt Michaelerplatz

Die Polizei hat Dienstagfrüh das Zeltlager der Klima-Aktivisten in der Wiener Innenstadt geräumt und mehrere Personen festgenommen.

Die Aktivisten Bewegung Extinction Rebellion, die einen Bürgerrat für Klimaschutz fordern, kündigten an, eine Woche auf dem Michaelerplatz in Wien bleiben zu wollen. Gestern kündigte die Polizei an, noch abwarten zu wollen, doch am Dienstagvormittag griffen die Beamten durch und räumten das Zeltlager auf dem Platz.
 
Dabei wurden die Identitäten der dort anwesenden Personen festgestellt und diese nach der Wiener Kampierverordnung angezeigt. Da die Identität dreier Personen nicht festgestellt werden konnte, wurden sie vorläufig festgenommen. Details folgen in Kürze.