Maskierter Räuber kam bei Flucht nur wenige Meter weit

Apotheke überfallen

Maskierter Räuber kam bei Flucht nur wenige Meter weit

Bedrohte Angestellte mit Spielzeugpistole - 24-Jähriger geständig.

Wien. Nachdem ein maskierter Unbekannter zwei Angestellte einer Apotheke in Wien-Leopoldstadt am Mittwoch mit einer Pistole bedroht hatte und mit Bargeld geflüchtet war, ist noch am selben Tag ein 24-jähriger Montenegriner festgenommen worden. Aufgrund der Personenbeschreibung wurde der Verdächtige im Zuge der Sofortfahndung in der Nähe des Tatortes geschnappt, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Sowohl das Raubgut als auch Teile der Pistole - bei der es sich um ein Spielzeug handelte, wie sich später herausstellte - sowie der Maskierung wurden sichergestellt. Bei der Einvernahme legte der 24-Jährige ein umfassendes Geständnis ab. Geldsorgen hätten ihn dazu gebracht, nach Österreich zu reisen und den Raub zu begehen. Der Mann befindet sich in Haft.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten