Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Große Zukunftspläne

Natascha Kampusch plant ihr drittes Buch

Ein neues Buch, vielleicht sogar eine Filmrolle. Natascha blickt positiv in die Zukunft.

Natascha Kampusch ist 30. Die sympathische Wienerin, die mit zehn Jahren entführt und vor ihrer Flucht 3.096 Tage in Gefangenschaft verbringen musste, schaute auf oe24.TV bei ÖSTERREICH-Herausgeber Wolfgang Fellner zum Geburtstags-Interview vorbei. Sie sprach viel über ihre Erlebnisse in der Vergangenheit und noch mehr über ihre Pläne für die Zukunft: „Ich blicke nach vorne, das ist wichtiger“, sagte sie.

Träume einer 30-Jährigen:
Ein Oscar in Hollywood

Kampusch ist unter die Schmuckdesigner gegangen, ihre eigene Kollektion ist am Markt und unter 
kampusch.com im Online-Handel erhältlich. Weitere Kreationen sollen folgen. „Das mit dem Schmuck wird ein Thema bleiben“, sagte Natascha.

Doch sie hat weitere Pläne. „Ich kann vieles unter einen Hut bringen. Wenn jetzt jemand käme und mir eine Rolle in Hollywood anbieten würde, dann ginge ich natürlich und würde mir den Oscar verleihen lassen. Aber wenn jemand sagt, geh aufs Oktoberfest, dann sage ich lieber Nein, danke.“ Auch ein drittes Buch scheint in Planung. Ob es wieder ein Werk über ihr Schicksal werden wird oder doch eher ein Roman – das ließ Natascha Kampusch offen: „Das ist jetzt noch geheim.“ In jedem Fall hat sie große Pläne.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten