Miss Vienna 2019

Nach Eklat

Paukenschlag: Miss-Vienna-Wahl wird wiederholt

Die Miss-Vienna-Wahl wird in absehbarer Zeit mit einer neuen Jury wiederholt. 

Nach den Schiebungsvorwürfen bei der Miss-Vienna-Wahl zog die Miss Austria Corporation Sonntagabend Konsequenzen. Sie entzog Veranstalterin Agnes Goebel mit sofortiger Wirkung die Lizenzverträge mit Wien, Niederösterreich und Burgenland. 

Desweiteren informiert die Miss Austria Corporation, dass sie aufgrund der jüngsten Vorwürfe rund um die Wahl das Ergebnis nicht anerkennen kann. Daher soll die Miss-Vienna-Wahl, die Wien stattfindet, in absehbarer Zeit wiederholt werden.

Wahlwiederholung mit neuer Jury

Der Miss Austria Corporation sei es wichtig, dass jede Kandidatin von Anfang an die gleichen Chancen erhält, weshalb für die Wahlwiederholung der Miss Vienna eine neue Jury genannt wird. Sie betonen, dass es sich dabei um eine "neue, absolut unabhängige Jury" handeln wird, deren Mitglieder "in keiner Weise in einem Verhältnis (oder gar Naheverhältnis) zu einer der Kandidatinnen" stehen werden.
 
 


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten