Polizei sucht U1-Schlägerinnen

Brutaler Überfall

Polizei sucht U1-Schlägerinnen

20-Jährige gewürgt und ausgeraubt. Polizei hofft auf Hinweise.

Intensive Suche nach zwei U-Bahn-Schlägerinnen in Wien: Ende Juli wurde eine 20-Jährige in der U1-Station Aderklaaer Straße spät Abends von zwei weiblichen Täterinnen attackiert, geprügelt und beraubt. Die Polizei hofft nun mithilfe von Fotos der Überwachungskameras, die Räuberinnen zu fassen.

Die auf den Lichtbildern ersichtlichen Personen würgten das Opfer, schlugen es mehrfach und raubten im Anschluss dessen Handtasche. Das Opfer wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Die Wiener Polizei hofft nun, dank der Lichtbilder Tipps aus der Bevölkerung zu bekommen, die zur Ergreifung der beiden Täterinnen führen.

Sachdienliche Hinweise, die auf Wunsch vertraulich behandelt werden, zur Identität oder zum Aufenthaltsort der gesuchten Personen werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310 DW 67210 oder  DW 67800 erbeten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten