Verdächtiger nach Vergewaltigung in Wien festgenommen

Nach 2 Jahren

Verdächtiger nach Vergewaltigung in Wien festgenommen

Das Opfer erlitt damals lebensgefährliche Verletzungen.

Rund zwei Jahre nach einer Vergewaltigung in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus ist ein Verdächtiger am Freitag festgenommen worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Aufgrund der Spurenauswertung konnte die Tat einem 31-jährigen Österreicher zugeordnet werden.
 
Schauplatz der Tat war in den Morgenstunden des 31. Mai 2017 eine Baustelle in der Geibelgasse. Dem 44-jährigen Opfer wurden teils lebensgefährliche Verletzungen zugefügt, weshalb die Frau mehrere Tage im Krankenhaus behandelt werden musste. Der nun durch die Gruppe Hösch des Landeskriminalamts ausgeforschte 31-Jährige war in einer ersten Vernehmung geständig.