Einsatz mit gezückter Waffe

Video zeigt Wega-Festnahme eines Einbrechers

Die Polizisten konnten einen Mann im Geschäft wahrnehmen und sprachen mit gezogener Waffe den Tatverdächtigen an.

Wien. Ein 24-Jähriger hat in der Nacht auf Freitag mit drei Promille intus in Wien-Favoriten einen Einbruch bei einem Telekommunikationsgeschäft verübt und ist wohl ob der wenig subtilen Vorgangsweise aufgeflogen. Ein Zeuge beobachtete den Mann und verständigte die Polizei. Der Schwerbetrunkene versuchte sich vor den Beamten zu verstecken. Doch Polizeihund "Akkon" stöberte ihn auf und benötigte ob der Alkoholausdünstung des Verdächtigen wohl keine besonders gute Nase dafür.

Einsatz mit gezogenen Dienstwaffen 

Der 24-Jährige schlug kurz nach 23.30 Uhr ein Fenster des Geschäfts ein und stieg ein, berichtete Polizeisprecherin Barbara Gass. Als die von dem Zeugen alarmierten Beamten am Tatort ankamen, sahen sie den Mann im Inneren und sprachen ihn mit gezogenen Dienstwaffen an. Daraufhin versuchte sich der bulgarische Staatsbürger zu verstecken.

© Viyana Manset Haber
Video zeigt Wega-Festnahme eines Einbrechers
× Video zeigt Wega-Festnahme eines Einbrechers

Die Uniformierten des Stadtpolizeikommandos Favoriten und der Bereitschaftseinheit sicherten das Geschäft und warteten, bis die WEGA und die Polizeidiensthundeeinheit kamen. "Akkon" schnüffelte schließlich der Alkoholausdünstung hinterher und erwischte den Mann, den die WEGA-Beamten festnahmen. Im Polizeigewahrsam wurde dann festgestellt, dass er drei Promille Alkohol im Blut hatte.

Video zum Thema: Polizeisprecherin Barbara Gass über Festnahme von Einbrecher



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten