Frau sticht Ex-Mann in Stiegenhaus nieder

Wien-Brigittenau

Frau sticht Ex-Mann in Stiegenhaus nieder

Der 57-Jährige wurde vor Ort von der Wiener Berufsret-tung erstversorgt und in ein Spital gebracht.

Dramatische Szenen in Wien-Brigittenau. Am Montagabend gegen 23.15 Uhr wurden Wiener Polizisten in ein Wohnhaus in Wien-Brigittenau gerufen. Dort im Stiegenhaus fanden die Beamten einen Mann mit einem Messer im Rücken. Der 57-Jährige wurde vor Ort von der Wiener Berufsret-tung erstversorgt und in ein Spital gebracht. Lebensgefahr habe keine bestanden.

Nahezu zeitgleich meldete sich in der Polizeistation in der Pappenheimgasse eine Frau. Die 59-Jährige gab an ihrem Ex-Mann im Stiegenhaus aufgelauert und mit einem Messer attackiert zu haben. Die Beamten überprüften den Zusammenhang zwischen den beiden Fällen und konnten herausfinden, dass es sich bei der Geständigen um die Ex-Frau des Opfers handelt.

Sie wurde festgenommen und die Tatwaffe konnte sichergestellt werden. Es besteht der Verdacht des versuchten Mordes. Die Verdächtige gab an ihm aufgelauert zu haben, um ihn zu töten. Nach der Attacke ergriff sie die Flucht. Es gilt die Unschuldsvermutung.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten