Wien-Meidling: 55-Jähriger drohte, Wohnhaus in die Luft zu jagen

Wollte Selbstmord begehen

Wien-Meidling: 55-Jähriger drohte, Wohnhaus in die Luft zu jagen

Mann drohte, in Wien-Meidling mit Gasexplosion in Wohnhaus Suizid zu begehen. Der 55-Jährige ließ Gas aus Ofen ausströmen und hatte Feuerzeug bereitgelegt 

Wien. Ein Mann hat am Dienstag in einem Wohnhaus in Wien-Meidling in Suizidabsicht mit einer Gasexplosion gedroht. Laut Polizeisprecher Markus Dittrich alarmierte eine Mitbewohnerin gegen 13.30 Uhr die Exekutive und gab an, dass der 55-jährige iranische Staatsbürger ihr gegenüber die Drohung ausgesprochen habe. Er habe bereits Gas vom Ofen ausströmen lassen und Feuerzeuge bereitgelegt.
 

Mann kann freiwillig aus der Wohnung


Die Feuerwehr rückte umgehend aus und sperrte die Gaszufuhr zur Wohnung zu. Das Gebäude wurde evakuiert. Polizisten überredeten den Mann, freiwillig aus der Wohnung zu kommen. Er wurde einem Arzt vorgeführt und über Anordnung der Staatsanwaltschaft in eine Justizanstalt gebracht, wo er in psychologische Betreuung genommen wurde.